Fonds, Investmentfonds, Wertsicherungsstrategie, Vermögensverwaltung, Investmentberatung, Depotcheck, Depotanalyse, Portfoliocheck, Vermögensberatung, Anlageberatung, investieren, Fonds, fonds fonds

In der Presse:

"Für seine Kunden ist Raimund Tittes bares Geld wert. Schließlich hat der Vorstand der InveXtra AG sie in den letzten 13 Jahren vor jeder großen Krise bewahrt." (01/2009)

"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung Invextra, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus (...). Danach dürften die Märkte aber laut Tittes stark steigen - da die Zukunftserwartungen ihren Tiefpunkt erreicht hätten, die Intensität der negativen Berichterstattung nachlasse und entsprechende Szenarien bereits eingepreist seien.(19.04.2009)

"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung InveXtra AG, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus: "Es wird der Realwirtschaft noch eine ganze Weile schlecht gehen, und die alten Tiefststände an der Börse von Anfang März 2009 werden in den nächsten Wochen und Monaten nochmals angetestet, aber nicht unterschritten." Danach rechne er aber mit stark steigenden Märkten.
Da die Zukunftserwartungen Anfang des Jahres einen Tiefpunkt erreicht hätten, "könnte die Erholung an der Börse seit Mitte März die Wende zum Guten bedeuten". (20.04.2009)




    28.07.2016

  Home

|

  Ihre Vorteile

|

  Das Erfolgskonzept

|

  Alte Umschichtungsempfehlungen

|

  Pressespiegel

|

  Invextra


 Investmaxx Stop&Go Vermögensverwaltung


Was sagt die Presse dazu?

Die unabhängige Zeitschrift „Fondsprofessionell“ schreibt zum Investmaxx-Konzept:
„Für seine Kunden ist Raimund Tittes bares Geld wert. Schließlich hat der Vorstand der InveXtra AG sie in den letzten 13 Jahren vor jeder großen Krise bewahrt. Wer Tittes´ Rat folgte, ließ zum richtigen Zeitpunkt Aktienfonds links liegen, schichtete in geldmarktnahe- und Rentenprodukte um und ersparte sich so massive Kursverluste. Die letzte Empfehlung für den Ausstieg datiert vom 26.07.2007 – nur zehn Tage nach dem historisch höchsten Schlusskurs des Dax von 8.105 Punkten. Auf derlei Punktlandungen ist Tittes aber gar nicht aus. „Uns interessiert weniger der genaue Zeitpunkt des Einbruchs, sondern eher der Marktverlauf der nächsten sechs bis zwölf Monate“, erklärt der Anlageexperte.(01/2009)


"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung Invextra, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus (...). Danach dürften die Märkte aber laut Tittes stark steigen - da die Zukunftserwartungen ihren Tiefpunkt erreicht hätten, die Intensität der negativen Berichterstattung nachlasse und entsprechende Szenarien bereits eingepreist seien.(19.04.2009)


"Raimund Tittes, Vorstand der Investmentberatung InveXtra AG, geht zunächst ebenfalls von fallenden Kursen aus: "Es wird der Realwirtschaft noch eine ganze Weile schlecht gehen, und die alten Tiefststände an der Börse von Anfang März 2009 werden in den nächsten Wochen und Monaten nochmals angetestet, aber nicht unterschritten." Danach rechne er aber mit stark steigenden Märkten.
Da die Zukunftserwartungen Anfang des Jahres einen Tiefpunkt erreicht hätten, "könnte die Erholung an der Börse seit Mitte März die Wende zum Guten bedeuten". (20.04.2009)

 


Investmaxx Infopaket
(kostenlos und unverbindlich):



Anrede:

Vorname:
Name:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
Tel.:
Email:
Uhrzeit:
(f.Rückfragen)
Ich wünsche eine Beratung.
Ich bestätige die Datenschutzklausel


Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen. Keine der Informationsangaben ist als Werbung oder Angebot zu verstehen. Bitte fordern Sie für jede (Geld-) Anlageentscheidung den jeweils gültigen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht an und vereinbaren einen Beratungstermin mit einem professionellen Anlageberater.
Quellen: Investmentfonds.de.
[ 2000-2016 © Investmentfonds.de, a service of InveXtra AG| Letztes Update: 28.07.2016 | eMail | Impressum | Datenschutz | kontakt ]

Daten von und Software-Systems.at. Nutzungsbedingungen. Teletrader, Software-Systems und InveXtra AG übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit der übermittelten Daten.